Leben im Haus der Zukunft?

Jalousien fahren morgens automatisch hoch, Heizkörper werden niedriger gedreht, wenn die Raumtemperatur erreicht ist. Haushaltsgeräte mit hohem Stromverbrauch springen erst zum günstigen Nachtarif an. Und per Internet regeln wir die Heizung, bevor wir abends nach Hause kommen oder bewässern vom Urlaubsort den Garten. 

Intelligente Haustechnik nennt sich dieser Trend, bei dem die Technik mitdenkt und die Bewohner unterstützt.

Dabei ist der Einstieg in die intelligente Haustechnik mit überschaubarem Aufwand möglich. Die BlueNet WiFi/LAN mit Leistungsmessung und Temperatursensor bietet Ihnen eine Fülle von Anwendungen. 

Neben der permanenten Steckdose haben Sie in der IP-Leiste drei schaltbare Steckdosen mit Leistungsmessung sowie einen angeschlossenen Temperatursensor. Über LAN oder WLAN kommunizieren Sie per Internet mit dem integrierten Webserver. 

Haben Sie Bedenken, das Ihr Ferienhaus im Winter einfriert?

Mit der BlueNet WiFi/LAN können Sie Schwellwerte für Temperatur und Lesitung einstellen. Fällt die Temperatur unter den unteren Wert, werden Sie gegebenenfalls per E-Mail informiert und die Heizung springt an. Ist der obere Temperaturwert wieder erreicht, geht die Heizung wieder aus. Per Internet können Sie die aktuelle Temperatur überprüfen und auch dem Temperaturverlauf der letzten 24 Std. anschauen. Parallel hierzu werden Steckdosen ein- oder ausgeschaltet, sollte ein bestimmter Leistungswert über- oder unterschritten werden.

Selbstverständlich können Sie über die Steckdosen die angeschlossenen Geräte auch manuell ein- bzw. ausschalten. 

Schalten Sie im Winter von zu Hause die Heizung in Ihrem Ferienhaus an und der Urlaub kann angenehm warm starten. Starten Sie die Klimaanlage im Sommer und Ihr Ferienhaus ist erfrischend kühl, wenn Sie Ihren Sommerurlaub beginnen. Bewässern Sie vom Urlaubsort Ihren Garten und schalten die Lampen zu Hause zu bestimmen Uhrzeiten an- und aus. 

Aber denken Sie nicht nur an den Urlaub.  

Die BlueNet WiFi/LAN bietet auch im Alltag vielfältige Möglichkeiten, z.B. Überwachung und gegebenenfalls Steuerung von Geräten in einer bestimmten Umgebung wie einem Serverraum.

Alle elektrischen Geräte, die Sie in eine Steckdose stecken können, können zu bestimmten Uhrzeiten ein- und ausgeschaltet werden. Selbstverständlich können sie aber auch von Ihnen manuell geschaltet werden – und das per Internet über die weitesten Entfernungen.

Dank WLAN kann die BlueNet WiFe/LAN wie eine herkömmliche Steckdosenleiste genutzt werden. – Sie brauchen keine weitere Verkabelung. 

Gehen Sie den ersten Schritt zur intelligenten Haustechnik. Denn die klug eingesetzte Technik verschafft uns mehr Komfort, entlastet uns von der Hausarbeit, gibt uns gezielt Zugang zu Informationen und verspricht höhere Sicherheit.

Für folgende Zwecke wurde die Bluenet WiFi / LAN bereits erfolgreich eingesetzt:

  • Lichtsteuerung in Museen
  • Überwachung der Temperatur und des Verbrauches in Ferienhäusern mit E-mailbenachrichtigung
  • Anwesenheitssimulation
  • Schalten von Verbrauchern in Flughäfen
  • Schalten von diversen Geräten in Serverräumen
  • Schalten von Zirkulationspumpen (Warmwasser in einem bestimmten Zeitraum)
  • Überwachung und Steuerung von Aquarien oder Schwimmteichen
  • Sonnenschutz in Wintergärten (Astrofunktion)
  • Vorheizen von Backöfen in einer Bäckerei
  • Steuerung von Pumpen – Bewässerung des Rasens
  • Verwendung bei Niedrigverbrauch-Anlagen
  • Überwachung in Rechenzentren

 

 

 

 

sprachumschalter deutsch sprachumschalter englisch
This site is available in english.

Bildschirmfotos

Ip-Steckdose Backend Startseite
Startseite mit Temperaturverlauf
Ip-Steckdose Backend Temperaturüberwachung
Temperaturüberwachung
Ip-Steckdose Backend Einstellungen
Temperaturschaltung
Ip-Steckdose Backend Zeitschaltuhr tägliches Schalten
Tägliches Schalten per Zeitschaltuhr
Ip-Steckdose Backend Zeitschaltuhr einmaliges Schalten
Energieüberwachung der letzten 24 Stunden